Zeitarbeit sichert Pflege

  • Pflegedienstleistungen haben in Deutschland eine besondere Bedeutung
  • Dabei herrscht Fachkräftemangel im Pflegebereich
  • Hohe Qualitätsstandards und gute Arbeitsbedingungen müssen erhalten bleiben

Mit Zeitarbeit wird die Pflege in Deutschland gesichert.

Mehr erfahren
Unsere Position

Zeitarbeit sichert Pflege

Für die Aufrechterhaltung eines leistungsfähigen Gesundheitssystems in Deutschland ist eine lückenlose Gewährleistung von Dienstleistungen im Bereich der Pflege von entscheidender Bedeutung. Dies gilt umso mehr, als der Bedarf im Bereich der Kranken- wie auch in der Altenpflege in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen ist. Grund dafür ist neben der demografischen Entwicklung ein generell zunehmender Bedarf an qualifizierten Pflegekräften infolge der kontinuierlich fortschreitenden Entwicklung des Gesundheitswesens. Hinzugekommen ist im vergangenen Jahr die Covid-19-Epidemie, die zu einem rapiden Anstieg von Patienten insbesondere im Bereich der Intensivpflege geführt hat.

Die Folge ist ein signifikanter Fachkräftemangel im Bereich qualifizierter Pflegedienstleistungen, welcher notwendige Qualitätsstandards immer häufiger bedroht, Kliniken und Senioreneinrichtungen vor große Herausforderungen stellt sowie immer häufiger zur Überlastung von Arbeitnehmer*innen im Pflegebereich führt.

Downloads

Hier leistet die Personaldienstleistung für Fachkräfte in Pflegeberufen bereits jetzt einen unverzichtbaren Beitrag zur Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung. Die temporäre Überlassung von Mitarbeiter*innen erlaubt es Kliniken und Pflegeeinrichtungen flexibel zu planen, Engpässe zu vermeiden, Stammpersonal zu entlasten und eine qualitativ hochwertige Versorgung zu jeder Zeit zu garantieren. Für die vermittelten Pflegekräfte bietet die Zeitarbeit eine attraktive Möglichkeit, ihre Erwerbsarbeit räumlich wie zeitlich flexibel zu gestalten.

 

Zeitarbeit bedeutet Qualität in der Pflege

Die schwierige Personalsituation in der Pflege wird durch den Einsatz von Zeitarbeitskräften entschärft. Die Gründe für Personalengpässe sind vielfältig und reichen von personellen Ausfällen aufgrund von Krankheit bis zu Bedarfsspitzen in den Urlaubszeiten. In der Regel muss der personelle Bedarf umgehend gedeckt werden, da ansonsten die Versorgung der Patienten nicht gesichert werden kann und somit gefährdet ist. Dank des Angebots an externen Kräften können die Arbeitgeber in der Pflege zielgerichtet temporäre Unterstützung für ihre Einrichtungen anfordern. Neueinstellungen sind aufgrund eines akuten Bedarfs mit kurzen Fristen, in denen ein personeller Engpass beseitigt werden muss, oftmals für die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen keine Option.

Erfahrungsbericht
Barbara Beithexaminierte Pflegekraft

„Die eingesetzten Pflegekräfte verfügen nicht nur über spezielle Qualifikationen und Weiterbildungen, sondern sind durch das regelmäßige Wechseln ihres Arbeitsplatzes und der Arbeitsbedingungen besonders flexibel sowie anpassungsfähig und belastungserprobt. Sie haben einen anderen Blickwinkel auf die täglich anstehenden Tätigkeiten und können kreative Ideen und Alternativen mit in den Stationsalltag einbringen, um diesen pflegerisch, ökonomisch und ökologisch zu optimieren.“...weiterlesen

Die Fachkräfte in der Zeitarbeit verfügen über hohe Kompetenzen und Qualifikationen, die von den vermittelnden Firmen ständig überprüft werden, um einheitliche Standards mit den Stammbelegschaften der Einrichtungen zu gewährleisten. Ob bei der Bedienung von medizinischen Geräten oder bei neuen Anwendungs- und Behandlungsmethoden: Die Qualifikationen der Zeitarbeitsfachkräfte sichern das hohe Niveau der Versorgung in Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Deutschland. Überdies ist die Sicherung der Qualifikation im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) ausdrücklich geregelt.

Zeitarbeit sichert Arbeitsplätze in der Pflege

Zeitarbeitskräfte verdrängen kein Stammpersonal aus der Pflege, sondern entlasten dieses. Aufgrund des Fachkräftemangels ist der Personalbedarf im Bereich der Pflege und medizinischen Versorgung hoch. Zeitarbeitskräfte unterstützen das Stammpersonal zielgerichtet bei der Bewältigung seiner Aufgaben und Herausforderungen, federn Bedarfsspitzen ab, wirken dem Eindruck individueller Überforderung entgegen und schaffen durch diese Entlastung ein positiveres Arbeitsklima in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen.





Erfahrungsbericht
Yunus Öztürkexaminierter Altenpfleger

„Durch einen Bekannten bin ich auf die Zeitarbeit gekommen…. Ich habe wieder Freude an meinem Beruf als Altenpfleger und übe diesen mit Liebe aus. Meine Wünsche und Bedürfnisse werden von meinem Arbeitgeber berücksichtigt und respektiert sowie auch wertgeschätzt.

Meine Fachlichkeit ist immer auf dem aktuellsten Stand. Ich lerne immer wieder neue Strukturen kennen, ich lerne jedes Mal aufs Neue mit Krisensituationen umzugehen und diese zu meistern.“ ...weiterlesen




Über uns

Die Unternehmensinitiative „Zeitarbeit sichert Pflege“

Die Unternehmensinitiative „Zeitarbeit sichert Pflege“ ist ein Zusammenschluss von Personal- und Gesundheitsdienstleistern, die Fachkräfte in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäuser entsenden. Diese Unternehmen möchten auf die hohe Bedeutung des für viele Einrichtungen so wichtigen und notwendigen Einsatzes von Zeitarbeitskräften aufmerksam machen. Daher haben sie entschieden, sich zu engagieren und sich im engen Austausch mit den Verbänden der Zeitarbeit am politischen Diskurs zu beteiligen. Dabei können sie auf langjährige Erfahrung im Pflegesektor zurückgreifen und teilen gerne ihre Kompetenz. Die Initiative steht weiteren Unternehmen mit dem Schwerpunkt Pflege offen.

Bitte treten Sie mit uns in Kontakt, wenn Sie Fragen zum wertvollen Beitrag der Pflege in Zeitarbeit haben.

Unterstützer